Albert Einstein hat schon erkannt: Von alleine wird sich Ihr Körper nicht verändern!

Albert Einstein, einer der klügsten Köpfe jemals, hat schon erkannt, das man echt verrückt sein muss zu glauben, immer das Gleiche machen zu können, aber andere Ergebnisse zu erarten!

Wenn Sie nicht selbst anfangen, Ihrem Körper entsprechende Signale zu geben, wird sich nichts ändern!

Warum auch?! Unser Körper (keine Angst, nicht nur Ihrer) ist ein bequemes und faules Stück Fleisch, das leider NICHTS kann. Er weiß nicht von alleine, wie er sich richtig bewegen soll, wenn Sie es ihm nicht zeigen, oder beibringen!

Sitzen ist das neue Rauchen

Heutzutage sitzt der Durchschnittsmensch (Med. Studien) von 16 Stunden “wach-sein” 11 1/2 Stunden! In Worten: elfeinhalb! Stunden!
Das verkürzt nicht nur die Muskulatur, das Fasziengewebe verspannt und verfilzt weil keine Bewegungen oder Signale wie tensegral oder plyometrisch mehr kommen und nicht mehr gedehnt wird.

Homo Sapiens hat sich in den letzten 10.000 Jahren nicht verändert. In uns schlummern so wunderbare Programme wie: Baumklettern, Jagen, körperliche Arbeit! Von früh bis spät, für ein wenig Nahrung, die so schwer zu beschaffen war.

Wann sind Sie zum letzten Mal auf einen Baum geklettert, um einen Apfel zu pflücken, weil Sie Hunger hatten?!
Wann haben Sie zum letzten Mal etwas geworfen, das sich bewegt, um es zu treffen?!
Wir rufen die Programme, die in uns sind, und alle Bewegungen, Dehnungen und Signale abdecken würden, einfach nicht mehr ab!

Wir bringen unseren Körpern heute eins bei: Sitzen!

Und jetzt in Coronazeiten, mit Homeoffice und Schule online wird es immer schlimmer – wir sitzen unseren Körper kaputt!

Was Sie machen und tun, 24 Stunden am Tag, ist Training für Ihren Körper! Wenn Sie sitzen, trainieren Sie ihn: Sitzen! Darin sind Sie ja schon gut, lassen Sie uns anfangen etwas zu verändern!

Wenn wir Ihrem Körper jeden Tag – zu einer ähnlichen Uhrzeit – ein Signal geben zum Beispiel mit 3 Minuten auf dem Bellicon hüpfen, ein paar Liegestütze und zwei Dehnungen, dann würde sich etwas ändern! Sogar sehr schnell, man muss es nur tun und sich angewöhnen!

15 Minuten jeden Tag müssten machbar sein, oder? Drehen Sie Ihre Lebenszeit einfach um und werden Sie mit mir jünger – von Tag zu Tag, von Übung zu Übung – ich begleite Sie gerne und mit Sicherheit auf diesem Weg.

Egal in welchem Alter Sie sind, Ihr Körper richtet sich nach den Signalen aus, die Sie ihm geben.

Probieren Sie es aus und buchen Sie für sich oder Ihre Mitarbeiter ein großes Stück Gesundheit und Lebensqualität. Unter info@personaltraining-mallorca.com stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung

Ihr Faszienspezialist

Frank-André Berkel


Bild von kalhh en Pixabay