Ausbildung nach Liebscher & Bracht den Schmerzspezialisten

Ich freue mich auf meine nächste anstehende Ausbildung in Schmerztherapie! Diese stellt eine realistische Alternative zu medikamentösen Behandlungen oder Operationen dar.

  • Ich arbeite schon seit vielen Jahren nach der “Philosophie” von Liebscher & Bracht mit verschiedensten Massagetechniken, um durch Entfilzen des faszialen Systems die Spannungen, die die Schmerzsignale ins Gehirn senden, zu lösen, und somit den Schmerz nahezu abschalten.
  • Jeder Mensch, der Schmerzen hat, wird ALLES in seinen Möglichkeiten versuchen, um diese wieder loszuwerden!.
  • Die Meisten entscheiden sich für eine Operation oder nehmen Medikamente, weil das vom Gesundheitssystem gefördert und bezahlt wird.
  • Dabei gibt es schon lange hochwirksame Therapiealternativen, die auch ich schon erlent, und jetzt 2020 erweitern und ausbauen werde.

Mit der Ausbildung in Bad Homburg bei “Liebscher & Bracht” werde ich eine Kooperation eingehen und mein Wissen gezielt den Balearen, deren Bewohnern und Gästen zur Verfügung stellen.


Bild von Gundula Vogel auf Pixabay

Vielleicht kennen Sie ihn ja schon aus den Medien – Frank-André lebt seit 14 Jahren auf Mallorca. Von hier aus betreut er seine Kunden weltweit, bis nach Australien und Papua Neuguinea. Gekrönt mit sportlichen Meistertiteln und Auszeichnungen holte die deutsche Schauspielerin Ursula Karven 2006 den heute Vierundfünfzigjährigen Yoga- und Schmerztherapeut mit seinem neuentwickelten BodyArt-Yoga (ähnlich dem jetzigen Liebscher und Bracht Yoga) aus Wiesbaden auf die Sonneninsel, um dort mit ihm ihr erstes Yogastudio zu eröffnen. Seit dieser Zeit ist Frank-André größtenteils auf den Balearen erfolgreich unterwegs, weil er sich auf Faszien, Schmerztherapie, das etwas „andere“ Yoga und Personaltraining spezialisiert hat. Sein Konzept ist wesentlich anspruchsvoller in seiner Komplexität, für seine Kunden aber einfacher, bequemer und mit Spass zu erlernen.

Leave a Reply

*